Nach der Schließung des ehemaligen Cafés Traubenkur im Kurpark Bad Dürkheim, in welchem Herr Morbach stundenweise gearbeitet hatte, suchten wir nach einem neuen, passenden Arbeitsplatz.

Mehrere Cafés haben wir besucht, jedoch war für Volker Morbach leider nichts Passendes dabei.
Als wir die Filiale Brot & Wein der Bäckerei Görtz in der Sankt-Michaels-Allee in Bad Dürkheim besuchten, hier ist Herr Morbach auch privat des Öfteren, kam er direkt ins Schwärmen, welche Arbeiten er hier ausüben könnte.


Nach Rücksprache mit den Mitarbeitern vor Ort haben wir Kontakt mit Frau Görtz aufgenommen. Ihrerseits bestand großes Interesse an einer Zusammenarbeit mit Herrn Morbach.

Nach einem Vorstellungsgespräch und Probearbeiten hat Herr Morbach sowie Frau Görtz und die Filialleitung Frau Platz der Arbeitsstelle zugestimmt. Gemeinsam wurden noch die Arbeitszeiten besprochen. Volker Morbach arbeitet seither jeden Donnerstag von 10 bis 11 Uhr in der Bäckerei.

Am ersten Arbeitstag hat Volker Morbach seine Arbeitskleidung erhalten, eine Schürze sowie ein passendes Hemd. Er hat einen eigenen Spind, indem er seine Alltagskleidung unterbringen kann. Auch seine Bärendame „Uschi“ hat in seinem Spind genügend Platz. Nachdem er sich umgezogen hat, geht es los. Zu seinen Aufgaben gehören die freien Tische abwischen, die Stühle ordentlich hinstellen und die Kunden fragen ob er ihre Tablets abräumen darf. Nach getaner Arbeit gibt es einen Kaffee sowie ein Plunderstück nach Wahl.

Volker Morbach hat viel Freude an der Arbeit, wobei er seinen Interessen nachgehen kann, in der Gemeinschaft aktiv ist und viele neue soziale Kontakte knüpfen kann.

Wir bedanken uns herzlich für die bisherige tolle Zusammenarbeit bei Frau Görtz sowie bei Frau Platz und ihrem Team von Brot und Wein.

Wir freuen uns auf weitere tolle Momente.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.