Vorlesen

Helfen Sie mit, unsere Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung zeitgemäß zu modernisieren!

60 € 100 € 250 € Jetzt Spenden

Hilfe für eine Landwirtschaft mit Zukunft!

Unsere Kleinsägmühlerhof braucht Ihre Hilfe!

Vor fast 40 Jahren erwarb die Lebenshilfe Bad Dürkheim den Kleinsägmühlerhof in Altleiningen. Mit viel Liebe und Engagement verwandelten wir den konventionellen Bauernhof in einen Betrieb mit sozialer und ökologischer Ausrichtung. Hier wohnen und arbeiten Menschen mit und ohne Beeinträchtigung auf ihre eigene Weise zusammen.

Aktueller Neubau: Nach dem Umbau der Stallungen haben wir seit 2021 einen Neubau Bäckerei, Molkerei und den Hofladen umgesetzt. Unsere Bäckerteam hat Anfang 2024 ihren Umzug in die großzügigen hellen und freundlichen neuen Räume umgesetzt. Auch unser neuer Hofladen geht in diesen Tagen in den Betrieb. Unsere Molkerei wird der letzte Schritt sein zur vollständigen Inbetriebnahme. Die wird ebenso zeitnah erfolgen. (Zur Finanzierung des Neubaus)

Unser Biohof ist für unsere Lebenshilfe ein Leuchtturmprojekt, auf das wir stolz sind. Der Betrieb arbeitet – wo immer es möglich ist – in nachhaltiger Weise und gemäß dem Demeter Verband in Kreislaufwirtschaft. Das Motto „fair, zu Mensch und Natur“ ist für unseren Biohof selbstverständlich, denn hier wird Inklusion seit vielen Jahren ganz selbstverständlich gelebt. Hier werden zudem regionale und wertvolle Lebensmittel erzeugt.

Wussten Sie schon, dass unser Biobauernhof „Kleinsägmühlerhof“ der letzte verbliebene landwirtschaftliche Betrieb mit Milchwirtschaft ist, den es im Landkreis Bad Dürkheim noch gibt? 40.000 Bauernhöfe mussten in Deutschland seit 2010 schließen.

Aber auch wir kämpfen mit den gestiegenen Lohn- und Energiekosten. So bleibt für Investitionen wie Traktoren, Maschinen und die bald anstehende Sanierung unseres Wohntraktes immer weniger Geld übrig.

Helfen Sie uns, diesen nur schwer in die Wirtschaftlichkeit zu bewegenden Betrieb zu erhalten, denn wir wollen weitermachen.

Miteinander

den Kleinsägmühlerhof umbauen

  • Schaffung von weiteren Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderung
  • Verbesserung bisheriger Arbeitsbedingungen und der Arbeitssicherheit
  • Professionalisierung der Arbeitsprozesse
  • Erhöhung der Wertschöpfung
  • Bedienung der steigenden Nachfrage regionaler und ökologischer Lebensmittel

Mit der Realisierung der neuen Stallungen haben wir die Basis geschaffen, um den Kleinsägmühlerhof in seiner sozialen und ökologischen Ausrichtung zu erhalten und auszubauen. Konsequenterweise muss diesem Schritt in eine zukunftsfähige Landwirtschaft nun die Modernisierung unserer Milchverarbeitung, Bäckerei und des Hofladens folgen.

In den zu engen Räumlichkeiten für Milchverarbeitung, Bäckerei und Hofladen ist die Umsetzung dieser Ziele nicht möglich. Deshalb müssen wir diese Bereiche in neue Gebäude verlagern und modernisieren. Bereits in 2021 haben wir mit dem Bau hierfür begonnen und hoffen, diesen mit Ihrer Hilfe in 2023 beziehen zu können.

Helfen Sie mit, unsere Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung zeitgemäß zu modernisieren!

Spenden Sie aus Liebe zu Mensch und Natur!

Spenden Sie aus Liebe zu Mensch und Natur!

Helfen Sie mit, unsere Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung zeitgemäß zu modernisieren!

60 € 100 € 250 € Jetzt Spenden

Ist Ihnen Ihr Arbeitsplatz wichtig?

In unserer Bäckerei fehlte es bis vor Kurzem an allen Ecken und Enden an Platz – insbesondere um Menschen mit Beeinträchtigung gerecht zu werden.
Unsere Mitarbeiter mit Behinderung fertigten  mit viel Engagement Brote und Backwaren auf nur 58 m² Fläche.

Auf diesem engen Raum wurden täglich bis zu 300 Brote gebacken, was bei der großen Hitze im Sommer zu einer echten Belastung wurde.

Arbeit ist für Menschen mit Behinderung genauso bedeutend wie für Menschen ohne Behinderung. Sie ist eine wichtige und sinnstiftende Aufgabe im Leben und hilft dabei, sich anerkannt und gebraucht zu fühlen. Für viele Menschen mit einer Beeinträchtigung ist ein barrierefreier Arbeitsplatz sogar die Grundvoraussetzung, um überhaupt arbeiten zu können.

Wenn dieser Platz zusätzlichen Raum und spezielle Ausstattungen für Menschen mit Behinderung bietet, ist dies ideal für deren Entfaltungsmöglichkeiten.

Franz Wilhelm und seine Kollegen quälte die Enge beim Fertigen der Backwaren sehr und es fehlt Platz zum Lagern und Bewegen der Waren. Die Laufwege waren oftmals verstellt.

Unsere neue große, helle und Freundliche Bäckerei ermöglicht unserem Bäcker-Team, angemessene und zeitgemäße Arbeitsbedingungen für Menschen mit einer Behinderung vorzufinden.

Auch die Bereiche Milchverarbeitung und Hauswirtschaft arbeiten aktuell noch immer in einem Provisorium im Keller des Hofes, sind also für Menschen mit einer Gehbehinderung nur schwer zu erreichen. Milchverarbeitung und Hofladen werden wir im Laufe des Jahres 2024 Zug um Zug in Betrieb nehmen.

Unser Spenden-Barometer

Zunächst möchten wir Sie über den aktuell wirklich emotional bewegenden wunderbaren Spendenstand von 2.217.214 € (Stand 13. Juni 2024) informieren. Die Bereitschaft von so vielen Privatpersonen, Vereinen, Unternehmen und auch von regionalen und großen Förderstiftungen berührt uns sehr und zeigt, wie hoch das Vertrauen in die Arbeit unseres Hofteams ist. Unser Verein Lebenshilfe selbst hat zudem eine Rücklage von 350.000 € für das Projekt eingestellt. Weitere Spenden helfen uns, den Eigenanteil für unseren Verein zu verringern.

Leider mussten wir bei den tatsächlichen Baukosten deutliche Kostensteigerungen in Kauf nehmen, so dass sich unser Spendenbaromenter aktuell wie folgt darstellt und die Finanzierungslücke leider wieder deutlich größer geworden ist. Es wird deutlich, dass sich der Eigenanteil für unsere Lebenshilfe damit deutlich erhöht hat, es sei denn weitere Förderer helfen uns.

So sieht unser gemeinsamer Erfolg bei der Finanzierung des Projektes Bäckerei, Molkerei und Hofladen bisher aus (Stand 13. Juni 2024):
Grün = Gesicherte Finanzierung, Rot = Finanzierungslücke

421.662 €

Gründe für die leider stark angestiegenen Baukosten

Schon bei Baubeginn im Sommer 2021 mussten wir mit einem Wassereintritt in die Baugrube durch das Hochwasser im Kohlbach, der wegen Starkregens über seine Ufer getreten war, kämpfen. Die damit verbundenen Kosten durch eingeleitete Pump- und Trocknungsmaßnahmen verursachten deutliche Mehrkosten.

Danach kam es während der Corona Pandemie bei vielen Baustoffen zu erheblichen Lieferschwierigkeiten und damit verbunden zu hohen baulichen Mehrkosten. Tatsächlich sind wir jedoch froh, dass unser Bau in dieser schwierigen Zeit trotzdem gut voran kam.

Anfang 2022 setzte dann direkt der verheerende Krieg in der Ukraine ein. Hier kam es weiter zu einer deutlichen Teuerung und auch mangelnder Verfügbarkeit von Rohstoffen sowie Lieferkettenunterbrechung, die uns Schwierigkeiten machten. Unter anderem auch als Folge dieses Krieges entschieden wir uns ein zwar zunächst eine in der Anschaffung teurere, aber langfristig sinnvollere Holzhackschnitzelheizung zu investieren. Auch hier entstanden erneut leider deutliche Mehrkosten.

Und schließlich mussten wir an der einen oder anderen Stelle auch spontane zusätzliche Mehrkostenentscheidungen treffen, da es sich bei unserem Bauwerk um ein komplexes Industriebauwerk handelt, mit immer wieder eintretenden nicht vorhersehbaren Notwendigkeiten.

Als Folge all dieser Punkte verteuerte sich unser Neubau gegenüber der Kalkulation auf 2.988.810 €.

Wir freuen uns daher auch weiter über jede noch so kleine Spende für dieses Projekt! Diese hilft uns, auch andere geplante und dringend notwendige Lebenshilfe-Projekte in Bad Dürkheim zeitnah umzusetzen.

„Mit Herz und Hand hat die Lebenshilfe Bad Dürkheim in den letzten drei Jahrzehnten den Kleinsägmühlerhof zu einem Bio-Betrieb gemacht, in dem Inklusion gelebt wird. Mitten in Altleiningen leben Menschen mit und ohne Behinderung in einer Wohn- und Arbeitsgemeinschaft zusammen, die beispielhaft ist.“

Malu Dreyer
Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz

„Der Kleinsägmühlerhof in Altleinigen ist ein außergewöhnlicher Ort mit besonderer Atmosphäre: Hier leben Menschen mit und ohne Behinderung mitten in der Natur und arbeiten im ökologischen Demeter-Landbau. Die Betriebsleiter Maria und Richard Danner sind Kopf und gleichzeitig Herz der inklusiven Gemeinschaft. Meine Stiftung und ich wünschen der Hofgemeinschaft und dem Träger Lebenshilfe Bad Dürkheim weiterhin alles Gute.“

Dietmar Hopp
Stifter und Unternehmer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jetzt den auf Youtube anschauen

Unser Kleinsägmühlerhof im SWR-Fernsehen: Land – Liebe – Luft / Mit Handicap zum Erfolg.
Ein Jahr lang wurde das Team des Kleinsägmühlerhofes von einem Filmteam des SWR begleitet.

Überschaubare Projekte im Großprojekt

Eine allgemeine Spende für unseren Kleinsägmühlerhof hilft uns natürlich sehr, die Mittel dort einzusetzen, wo sie auf dem Hof am nötigsten gebraucht werden und dies ist während der laufenden Bauarbeiten in der Regel unsere neue Bäckerei, Molkerei und der Hofladen.

Natürlich verstehen wir es auch, wenn Sie ein konkretes überschaubares Projekt auf unserem Bauernhof realisieren möchten und Ihnen unser Bauprojekt zu groß erscheint.

So möchte unsere Hofgemeinschaft zum Beispiel gerne für die Menschen mit Beeinträchtigung, die in den Pausen regelmäßig gerne Fußball spielen ein mobiles Schutznetz anschaffen, welches verhindert, dass der Ball auf die Straße nach Höningen gelangt. Ein solches stabiles Großnetz würde ca. 1.500 € an Kosten verursachen und jede kleiner Spende würde uns hier zum Ziel führen.

Aber sicherlich gibt es je nach Zeitpunk Ihrer Anfrage auch noch aktuelle Wünsche bzw. Ideen.

Sprechen Sie uns in diesem Falle gerne an, denn unser Hofteam freut sich über jede noch so kleine Unterstützung für einen Lebenshilfe-Bereich, der nur mit hohem Aufwand und Engagement in die Wirtschaftlichkeit bewegt werden kann.

Unterstützen Sie uns!

Sie haben weitere Fragen zu unserem Projekt?

Wir sind für Sie da! Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter und beantworten Ihnen alle Fragen rund um das Projekt.

Spendennachweis

Ihre Spende können Sie steuerlich geltend machen. Die Zuwendungsbestätigung für Ihre Steuererklärung senden wir Ihnen ab einer Spende von 30 € unaufgefordert per Post zu.

Beate Kielbassa

Leiterin Öffentlichkeitsarbeit/Fundraising

Telefon: 06322 / 938-128
b.kielbassa@lebenshilfe-duew.de

Lebenshilfe Bad Dürkheim e.V.
Sägmühle 13
67098 Bad Dürkheim

Helfen Sie mit, unsere Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung zeitgemäß zu modernisieren!

60 € 100 € 250 € Jetzt Spenden