Werkstattrat

 Den Werkstattalltag aktiv mitgestalten

Der Werkstattrat ist die demokratisch gewählte Interessenvertretung aller Beschäftigten aus den Arbeitsbereichen (Haupt- und Zweigwerkstatt, Leprima, Bauernhof)

Der Umstand, dass Menschen teilweise in ihrer Selbstständigkeit eingeschränkt sind und auch bei der Wahrnehmung ihrer Rechte Unterstützung brauchen, heißt nicht, dass sie ihre Mitbestimmungsrechte im Arbeitsalltag nicht wahrnehmen können. Hierfür in anerkannten Werkstätten für behinderte Menschen der sogenannte Werkstattrat gesetzlich verankert.

Folgende Tätigkeiten gehören zur Arbeit des Werkstattrates:

  • Aufstellen und Ändern der Werkstattordnung
  • Äussern von Wünschen oder Änderungsvorschläge in der Werkstatt
  • Gespräche mit Beschäftigten bei Problemen und Sorgen
  • Vertretung der Beschäftigten bei Versammlungen (z.B. Mitgliederversammlung) oder Events

 

Die gewählten Vertreter des Werkstattrates sind:

  1. Peter Stabenow, 1. Vorsitzender, Mitarbeiter des Bereiches Garten- und Landschaftspflege
  2. Matthias Lautenbach, 2. Vorsitzender,  Mitarbeiter der Schreinerei

Beisitzer:

  1. Heiko Merz, Weinbau
  2. Simon Keßler, Weinbau
  3. Johannes Instinsky, Hauptwerkstatt, Telefonzentrale

Ihr Ansprechpartner

Peter Stabenow
1. Vorsitzender
Garten- und Landschaftspflege

Tel. 06322-938-123
werkstattrat@lebenshilfe-duew.de

Lebenshilfe Bad Dürkheim e.V.
Sägmühle 13
67098 Bad Dürkheim

Ihre Ansprechpartnerin

Beate Hoffmann
Vertrauensperson
ArbeitPlus2

Tel. 06322-938-137
arbeitplus2@lebenshilfe-duew.de

Lebenshilfe Bad Dürkheim e.V.
Sägmühle 13
67098 Bad Dürkheim

spenden