Konkrete Hilfe vor Ort

ONLINE SPENDEN

Schenken Sie uns Ihr Vertrauen und helfen Sie uns durch Ihre Spende! Jede kleinere oder größere Spende hilft uns, unsere Arbeit zum Wohle geistig behinderter Menschen fortzusetzen. Sie können sich ganz sicher sein, dass Ihre Spende unseren behinderten Menschen zu Gute kommt!

JETZT SICHER SPENDEN

PROJEKTE

Helfen Sie uns helfen! Ihre Spende ermöglicht uns auch weiterhin, Projekte für geistig behinderte Menschen anzupacken. Sie leisten einen wertvollen Beitrag zur Sicherung der Lebensqualität unserer behinderten Menschen.

Mehr über unsere Projekte

AKTUELLES

Informieren Sie sich über unseren
Sommerblumenverkauf, den Lieferservice
und die Öffnungszeiten des Leprima,
unseren sowie über unsere Veranstaltungen.

Mehr erfahren

Coronavirus führt zur Schließung folgender Einrichtungen

Aufgrund der weitreichenden Folgen der Corona-Pandemie bleibt die Schließung von Kindergärten, Schulen und  Tagesförderstätten vom Land Rheinland-Pfalz (aktueller Stand: 7. Corona-Bekämpfungs-VO) auch weiterhin  angeordnet.

In unserer Lebenshilfe bleiben daher vorerst folgende Einrichtungen geschlossen – bis unsere Landesregierung hier neue Regelungen trifft, -:

  • der Gemeinschaftskindergarten in Leistadt
  • die Siegmund-Crämer-Schule
  • die Tagesförderstätte

In allen Einrichtungen bieten wir eine Notbetreuung an. Bezüglich dieses Angebotes wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Die Dürkheimer Werkstätten führen wir seit Montag, dem 4. Mai stufenweise zurück in den Normalbetrieb. Unsere Mitarbeiter und Angehörigen wurden individuell über ihren Start-Termin informiert.

Alle Kundenaufträge werden auch weiterhin bearbeitet!

Über diese gesetzlichen Regelungen hinaus haben wir uns zudem entschlossen, unsere Frühförderstelle bis auf Weiteres zu schließen.
Informationen zu unseren Freizeitangeboten finden Sie hier  OFFENE HILFEN AKTUELLE LAGE.

Zugleich werden wir unserem gesellschaftlichen Auftrag weiter so gut wie möglich nachkommen, d.h. Lieferketten- und Verpflichtungen soweit und so lange wie möglich aufrechterhalten.

Unter anderem werden wir auch die Versorgung unserer Kunden mit Lebensmitteln in unserem Leprima Bioladen am Hauptstandort an der Sägmühle (nähere Infos unter WWW.LEPRIMA.DE/AKTUELLES) sowie dem Hofladen unseres Kleinsägmühlerhofes in Altleiningen weiter sicherstellen.

Seit Montag, dem 4. Mai 2020 hat unser Leprima Stadtladens in der Römerstraße wieder geöffnet. Zudem haben wir einen Lieferservice für Sie eingerichtet. Mehr dazu finden Sie hier: LIEFERSERVICE

 

Absage von Veranstaltungen

Folgende Veranstaltungen in der Lebenshilfe werden ebenfalls vorsorglich abgesagt:

  • Stabausfest Winterverbrennungs- und Frühlingsfest am 22. März
  • Ostercup -Fußballturnier der Dürkheimer Werkstätten am 15. April und
  • Jungweinprobe des Weinbaus der Lebenshilfe am 25. April
  • Frühlingsmarkt am 26. April
  • Parkfest am 06. + 07. Juni

Die Geschäftsführung und die Einrichtungsleiter stehen in engem Kontakt zum Gesundheitsamt des Kreises Bad Dürkheim.

Als generelle Vorsorge-Maßnahmen empfiehlt das Gesundheitsamt:

  • Abstand halten, Körperkontakt vermeiden
  • Verzicht auf Händedruck oder Umarmung
  • Niesen oder Husten in die Armbeuge

regelmäßiges, intensives Händewaschen, zusätzliche Desinfektion

Hinweise zum Coronavirus in leichter Sprache (gekürzte Fassung des Bundesministerium für Gesundheit).

Es bestehen aktuell bis zum  5. April Ausgangsbeschränkungen. Näheres zu diesen Beschränkungen können Sie hier  in Leichter Sprache  Corona Regeln Leichte Sprache nachlesen.

Informationen bei Gesundheitsamt Neustadt

Seit Montag, dem 2. März 2020 bietet das Gesundheitsamt in Neustadt die Möglichkeit der zentralen telefonischen Information zum Coronavirus.
Unter der 06322-961 7401 können innerhalb der allgemeinen Öffnungszeiten von Montag bis Mittwoch von 08:30 bis 16:00, Donnerstag von 8.30 bis 18 Uhr und Freitag von 8.30 bis 12 Uhr Fragen zum Thema Coronavirus an das Gesundheitsamt gestellt werden.

Wir werden Sie über unsere Homepage fortlaufend informieren.

„Immer gilt es zu wissen, dass selbst hinter der schwersten Behinderung eine unversehrte Person auf ihren Dialog mit der Welt wartet. Ihn zu ermöglichen, ist darum unsere erste und vornehmste Aufgabe“

Siegmund Crämer

Ehrenvorsitzender und Gründer der Lebenshilfe Bad Dürkheim

Über 50 Jahre Hilfe

Für Menschen mit Behinderung

Mehr als 730

Arbeits- und Betreuungsplätze

Über 200 Helfer

Ehrenamtliches Engagement

Über 550 Mitglieder

Eine starke Gemeinschaft

Starker Arbeitgeber

In und für die Region

Sozial und ökologisch

Nachhaltige Wirtschaftsweise

Dafür setzen wir uns ein:

Menschen mit geistiger Behinderung haben einen Anspruch darauf, ein möglichst normales und erfülltes Leben zu führen – von der Kindheit bis ins Alter. Wir bieten in unseren Einrichtungen und Diensten die individuell notwendigen Hilfsangebote für den Mensch mit Behinderung und seine Angehörigen.

Im Mittelpunkt: Der Mensch!

Die Persönlichkeit des Menschen mit Behinderung steht bei allem was wir anpacken immer im Mittelpunkt!

Unsere Vision

In unserer Vision sind Menschen mit geistiger Behinderung umfassend in eine solidarische Gesellschaft integriert. Hierfür stehen ihnen angemessene materielle Hilfen sowie ein stabiles und vielfältiges Netz aus stationären und ambulanten Angeboten zur Verfügung, die ihnen und ihren Familien in allen Lebensphasen ein selbstbestimmtes Leben in sozialer Verantwortung ermöglichen.

Informieren Sie sich über die verschiedenen Arbeitsbereiche

ARBEIT

Seit mehr als 40 Jahren bieten wir behinderten Menschen die Möglichkeit, entsprechend ihren Neigungen und Fähigkeiten aktiv am Arbeitsleben teilzunehmen. Unser Team sorgt für die kontinuierlich hohe Qualität sämtlicher Produkte und Dienstleistungen.

Mehr erfahren

Informieren Sie sich über unsere Angebote für Kinder

KINDER

Von großer Bedeutung sind die Förderung und Stärkung der Kinder, sowie der liebevolle Umgang mit ihnen. Wir bieten für Kinder und Jugendliche je nach Alter verschiedenste Angebote an.

Mehr erfahren

Informieren Sie sich über unsere Freizeitangebote

FREIZEIT

Die Offenen Hilfen sind ein ambulanter Dienst mit einem umfassenden Betreuungs- und Beratungsangebot für Menschen mit Behinderung. Durch unsere Dienste möchten wir Menschen mit Behinderung und deren Angehörigen ein höheres Maß an Selbstbestimmung, Teilhabe und Lebensqualität ermöglichen.

Mehr erfahren

„Mit Herz und Hand hat die Lebenshilfe Bad Dürkheim in den letzten drei Jahrzehnten den Kleinsägmühlerhof zu einem Bio-Betrieb gemacht, in dem Inklusion gelebt wird. Mitten in Altleiningen leben Menschen mit und ohne Behinderung in einer Wohn- und Arbeitsgemeinschaft zusammen, die beispielhaft ist.“

Malu DreyerMinisterpräsidentin von Rheinland-Pfalz

„Der Kleinsägmühlerhof in Altleinigen ist ein außergewöhnlicher Ort mit besonderer Atmosphäre: Hier leben Menschen mit und ohne Behinderung mitten in der Natur und arbeiten im ökologischen Demeter-Landbau. Die Betriebsleiter Maria und Richard Danner sind Kopf und gleichzeitig Herz der inklusiven Gemeinschaft. Meine Stiftung und ich wünschen der Hofgemeinschaft und dem Träger Lebenshilfe Bad Dürkheim weiterhin alles Gute.“

Dietmar HoppStifter und Unternehmer

„Dass Menschen mit und ohne Behinderung so selbstverständlich zusammenleben, ist die große Leistung der Lebenshilfe Bad Dürkheim. Bei meinen vielen Besuchen vor Ort haben mich das Engagement und die Hingabe außerordentlich beeindruckt.

Vielen Dank für diese tolle Arbeit!“

Johannes SteinigerMitglied des Deutschen Bundestages

„Wir gehen regelmäßig ins LEPRIMA, weil hier das Einkaufen ein echtes zwischenmenschliches Erlebnis ist. Das ist Lebenshilfe und Miteinander auf echt voll-wertige Art.

Do schmeckt’s Bio-Gemies glei noch besser, weeschwie’schMän?!“

Christian Chako HabekostComedian und Kabarettist

„Menschen mit Behinderungen stoßen im Alltag und im Berufsleben immer wieder auf Barrieren und Ausgrenzung. Die Lebenshilfe Bad Dürkheim zeigt, dass es anders geht. Gleichberechtigung und Teilhabe stehen im Mittelpunkt. Mit dem Demeter-Bauernhof und dem Bioland-Weinbau ist ihre Arbeit sozial-ökologisch ausgerichtet und stellt sich zudem gesellschaftlichen Aufgaben wie der Landschaftspflege oder artgerechten Tierhaltung. Vielen Dank für das großartige Engagement!“

Katrin Göring-EckardtMitglied des Deutschen Bundestages

„Wir. gemeinsam. Anders. Als Gourmetkoch, der gerne neues ausprobiert und auch mal ein Fixum über den Haufen wirft, teile auch ich dieses Motto der Lebenshilfe. Eine Konstante in meiner Küche allerdings, ist der gute Wein des Weinbaus der Lebenshilfe Bad Dürkheim. Dort lässt das Zusammenspiel aus einzigartigen Persönlichkeiten, Wissen, einem starken Miteinander und Handarbeit einen wunderbar leckeren Wein entstehen.“

Sören Anders Gourmetkoch aus Karlsruhe