Gemeinsam haben die Weingüter Rings, Reibold, Krebs, Fußer, Jülg und Yvonne Libelli vom Weingut Margarethenhof einen eigenen Riesling abgefüllt. „Living the dream“ – Das sind je 100 Liter Rieslingmost aus den besten Parzellen von jedem der oben genannten Winzer. Volle 3 Jahre reifte der Riesling aus dem Jahrgang 2016 auf der Feinhefe in einem Halbstückfass und nach der Abfüllung im Sommer 2019 noch einmal ein ganzes Jahr auf der Flasche, bevor er Ende November diesen Jahres in den Verkauf ging. Bei dem Gemeinschaftsprojekt steht der Spaß im Vordergrund, zugleich werden aus dem Verkaufserlös des Weins verschiedene soziale Projekte unterstützt.

Am 15. Dezember wurden dem Ehepaar Danner von der Gruppe schließlich wunderbare 2.000 € für den Neubau der Bäckerei, Molkerei und des Hofladens auf dem Kleinsägmühlerhof übergeben. Ganz nach dem Motto „Living the dream“ – Träume leben – mit diesem Baustein kann die Vision von modernen Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderung Wirklichkeit werden.

Die befreundeten Winzer sind sich einig: „Bei uns dreht sich 365 Tage alles rund um den Wein. Das ganze Jahr über sind wir abhängig von Hitze, Kälte, Regen und Sturm, also von Grund auf eng mit der Natur verbunden. Da passt das Projekt „Kleinsägmühlerhof“ mit seinem sozial ökologischen Ansatz einfach zu uns und deshalb wollen wir es unterstützen.“

Wir freuen uns sehr, dass sich Winzer aus der Region unserem Projekt Kleinsägmühlerhof verbunden fühlen. Viele der oben genannten Weingüter unterstützen die Lebenshilfe Bad Dürkheim schon seit Jahren regelmäßig immer wieder mit Spenden. Vielen Dank für diese tolle Spende und die außergewöhnliche Verbundenheit zu unserer Lebenshilfe!

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.