Ehepaar Gottwein aus Kirchheim übergab der Lebenshilfe 10.000 €

Familie Gottwein wollte ein Zeichen setzen. „Uns geht es gut, wir konnten dieses Jahr nicht so oft in Urlaub fahren wie sonst. Dazu möchten mit unserer Spende ein Zeichen setzen, dass Spenden beim Kleinsägmühlerhof, der so viel leistet für Natur, Umwelt, Tiere und Mensch gut angelegt sind,“ so erläuterte Ehepaar Erich und Ingrid Gottwein aus Kirchheim.

Das Geld soll andere Menschen motivieren mitzumachen, so dass die neue Bäckerei, Molkerei und der Hofladen auf dem Kleinsägmühlerhof, die in Kürze entstehen soll, viel Unterstützung erfährt. „Wir fühlen uns diesem Projekt auch besonders verbunden, denn hier haben Menschen mit einer Behinderung eine sinnvolle Aufgabe“, so Erich Gottwein.

Rund 1,9 Millionen Euro wird diese Baumaßnahme unsere Lebenshilfe kosten. Ziel ist es vor allem, die Arbeitsbedingungen der 57 Beschäftigten, von denen 37 ein Handicap haben, zu modernisieren und barrierefrei zu gestalten.

Für den Kleinsägmühlerhof und die Lebenshilfe ist eine private Zuwendung in dieser Höhe ein ganz besonderes Geschenk!  Geschäftsführer Sven Mayer und das Ehepaar Danner, welches den Hof in Altleiningen leitet, bedankten sich daher persönlich vor Ort.

 

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.