von Donata Laux

Die Menschen und Tiere des Kleinsägmühlerhofs standen ein Jahr lang vor der Kamera des Filmteams vom SWR. Entstanden ist eine bezaubernde Dokumentation über diese besondere inklusive Gemeinschaft.

Kühe, Hühner, Schweine: Das Vieh muss umsorgt werden. Ganz besonders gerne kümmern sich Michael, Ottfried und Mario um ihre Tiere. In den Interviews mit den drei Mitarbeitern mit Behinderung wird ganz deutlich, mit wieviel Freude sie dies tun. Schließlich legen die Hühner ja nur so viele Eier, weil sie ausreichend Streicheleinheiten von Ottfried bekommen! Dass man auf dem Hof in seiner Arbeit auch Entspannung durch die schöne Natur erfahren kann, macht Michael deutlich.

Betriebsleiter Richard Danner und seine Frau Maria Burgmaier-Danner kennen jede Individualität ihrer Mitarbeiter und berücksichtigen diese bei den zu verteilenden Aufgaben. So darf zum Beispiel der Traktor beim Kartoffelsetzen nicht zu schnell fahren, damit alle mit dem vorgegebenen Tempo mithalten können. Regisseurin Sigrid Abel und Kameramann Andreas Schlosser gelang es in ihrer Doku, die verschiedenen Stimmungen der Beteiligten einzufangen. Viele lustige Szenen bringen den Zuschauer zum Lachen, wie wenn Kühe durch Jodeln gerufen werden oder wenn gemeinschaftlich am Tauziehen-Wettbewerb teilgenommen und gewonnen wird. Aber auch nachdenkliche Momente, wie Marios trauriges Zurückdenken an seine verstorbene Pflegemutter oder eine schlecht ausgefallene Kartoffelernte werden nicht ausgespart.

 

Alles in allem ein lohnender Film, der Spaß macht, ans Herz geht, informiert und dem Zuschauer sehr unterhaltsam den Hof näher bringt. Und weil der Film so gelungen ist, gab es Ende März 2019 eine Vorpremiere in einem voll besetzten Kinosaal der Filmwelt Grünstadt, bei der mehr als  150 neugierige Zuschauer kamen. Der Film wurde danach zweimal im SWR-Fernsehen Rheinland-Pfalz ausgestrahlt. Wer das verpasst hat, kann „Land – Liebe –Luft, mit Handicap zum Erfolg“ in der Mediathek des SWR aufrufen.

Ab sofort ist der Film auch direkt hier abrufbar:

Oder über die Mediathek von SWR

 

Schöner Nebeneffekt: Der Film hat zu zwei neuen Vereinsmitgliedschaften sowie zu Spendeneingängen von über 2.800 € für den Neubau der Bäckerei, der Molkerei und des Hofladens geführt, die wir dringend gebrauchen können und für die wir uns herzlich bedanken!

 

Unsere Vision

Die Bauarbeiten für die neuen Stallungen sind zwischenzeitlich abgeschlossen. Für den weiteren Bauabschnitt „Neubau Bäckerei, Molkerei und Hofladen“ sind wir ebenfalls auf Spenden angewiesen. Jede Spende hilft uns, unsere Vision von modernen Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderung Wirklichkeit werden zu lassen. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Mehr Infos auf: www.lebenshilfe-biohof.de/spenden

 

Jetzt Spenden
0 Kommentare/von
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.