große Freude bei der symbolischen Scheckübergabe am vergangenen Montag: Tobias Frey (stellvertretender Vorstandsvorsitzende FCK), Hans Zimmer (Krombacher Brauerei), Horst Schömbs (Botschafter der „Betze-Engel“)
Dagmar Eckel und Gero Scira (Vorstandsmitglieder FCK). Foto: FCK

 DANKE an das Projekt Betze-Engel des FCK

8.087,96 Euro für den guten, davon 1.347,99 Euro für unsere Lebenshilfe!

Krombach, den 29. Januar. Es war bereits die dritte Auflage der Zipfelmützenaktion, die der 1. FC Kaiserslautern und Krombacher zum ersten Mal im Jahr 2017 initiiert hatten. Unter dem Motto „Gemeinsam für die gute Sache“ wurden exklusiv während des Heimspiels am 7. Dezember 2019 limitierte Zipfelmützen im Vereins-Look im Stadionumfeld zum Kauf angeboten. Die Kosten für die Produktion der Mützen übernahm komplett die Krombacher Brauerei. Für zwei Euro pro Stück konnten sich die Fans ein oder auch gleich mehrere Exemplare sichern. Durch die Einnahmen und zusätzliche Spenden der Fans kamen am Ende 8.087,96 Euro für den guten Zweck zusammen, die dem Sozialprojekt „Betze-Engel“ zugutekommen. 

„Die Aktion war ein voller Erfolg und die Resonanz der Fans großartig: Dank ihrer Unterstützung konnte die Spendensumme aus dem Vorjahr sogar noch einmal getoppt werden“, freut sich Hans Zimmer, Gebietsverkaufsleiter der Krombacher Brauerei. Er überreichte beim Heimspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach am vergangenen Montag den symbolischen Spendenscheck an Horst Schömbs, Botschafter der „Betze-Engel“ und an einige Vorstandsmitglieder des Vereins

„Wir sind besonders stolz über das erneute und absolut nicht selbstverständliche Engagement unseres Partners Krombacher. Gemeinsam mit unseren tollen Fans wurde so ein erneuter und großartiger Beitrag für die Betze-Engel geleistet. Wir können uns einfach nur bedanken, bei Krombacher und unseren einmaligen Fans“, so der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Tobias Frey.

Bereits im Jahr 2010 gründete der 1. FC Kaiserslautern das Sozialprojekt „Betze-Engel“, um die sozialen Aktionen des Vereins zu bündeln. Im Rahmen dieses Sozialprojektes arbeitet der Verein mit sechs sozialen Einrichtungen aus der Region zusammen, die er durch öffentlichkeitswirksame Maßnahmen und finanzielle Mittel unterstützt. Zudem übernimmt ein Spieler des 1. FC Kaiserslautern oder anderer Funktionär des Vereins je Einrichtung eine Patenschaft, um die Nachhaltigkeit des gesellschaftlichen Engagements zusätzlich zu fördern und durch mediale Aufmerksamkeit stärker ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Unsere Lebenshilfe ist eine der begünstigten Einrichtungen, aktueller Spielerpate ist Janik Bachmann.

Über die jahrelange Zusammenarbeit haben wir der Betze-Engel-Aktion inklusive der Krombacher Zipfelmützenaktion mittlerweile über 12.000 € zu verdanken!!!!

 

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.