Golfen für den guten Zweck erspielt stolze 22.500 € für unsere Lebenshilfe !!!!!

Dass Golfen auch für und mit Menschen mit Beeinträchtigung nicht tabu ist, wurde am vergangenen Samstag beim „FairWay-Masters“ Turnier am Donnersberger Golfclub unter Beweis gestellt. Dort begegneten sich Menschen mit und ohne Handicap auf ganz besondere Weise:

Es ist das zweite Erfolgsturnier seiner Art. „Die Bahnen waren dieses Jahr schon eine Woche nach Turnierausschreibung ausgebucht, so positiv hatten die Teilnehmer des Turniers 2019 dieses Event in Erinnerung“, so beschrieb Organisator Christian Knoll, Geschäftsführer der Gebäudereinigungsfirma Jeblick in Kaiserslautern.

Was war das Besondere an diesem Turnier: Die Golfspieler wurden den Tag über mit leckersten Snacks aus der Lebenshilfe-Küche bewirtet und Menschen mit komplexen Beeinträchtigungen organisierten mit großer Freude den Getränkeservice während des Turniers. Auch durfte ein ganzes Team von Menschen mit Beeinträchtigung an einem Schnupper-Golfkurs teilnehmen und die Schläger schwingen und die Golfer hatten in der Tat Spaß und zeigten teilweise erstaunliches Talent.

Unser Lebenshilfe Geschäftsführer Sven Mayer, der an dem Termin persönlich vor Ort war, dankte allen Anwesenden und vor allem dem Organisator Christian Knoll für den außergewöhnlichen erneuten Einsatz. Er überreichte ihm beim gemeinsamen Ausklang im Golfclub eine Partnerurkunde, als Dank für dieses wirklich wertvolle und außergewöhnliche Benefizevent.

Und das Turnier war auch in diesem Jahr ein voller Erfolgsschlager: Stolze 22.500 € wurden an Fördergeld für den Kleinsägmühlerhof und die Tagesförderstätte der Lebenshilfe gesammelt und das noch mit so viel Spaß und Freude.

Wir sagen von ganzem Herzen DANKE!!!!