Fritz Kleeberger-Stiftung spendet Treppe und Empore für den neuen Boxenlaufstall der Lebenshilfe

Kurz vor den Tagen des Offenen Bauernhofes auf dem Kleinsägmühlerhof in Altleiningen übergaben der Stiftungsvorstand der Fritz Kleeberger-Stiftung den Verantwortlichen der Lebenshilfe eine ganz besonderes Geschenk zum Fest:

 Die stolze Spende von 25.000 €.

Der Lebenshilfe Vorsitzende Richard Weißmann und Geschäftsführer Sven Mayer bedankten sich ganz herzlich beim Stiftungsvorstand bei einer Führung über den Hof. Die Fritz Kleeberger-Stiftung hatte die Spende bereits in 2015 zugesagt und ermöglichte mit dieser den Bau einer Stahltreppe und Empore für den neuen Boxenlaufstall. Diese beiden baulichen Elemente wurden integriert, damit die im Stall arbeitenden Mitarbeiter mit Behinderung das Stroh direkt von oben in die Buchten der Tiere einstreuen können, ohne sich einer Gefährdung auszusetzen. Die zusätzliche Baumaßnahme war aus Gründen der Arbeitssicherheit notwendig geworden, da die Tiere im neuen Stall nicht mehr angebunden sind.

Geschäftsführer Sven Mayer machte bei dem Treffen deutlich, dass die vielen Spenden wie zum Beispiel die der Fritz Kleeberger-Stiftung das Projekt überhaupt erst möglich gemacht haben und so einen wunderbaren Beitrag geleistet haben, die Zukunft des Hofes nachhaltig zu sichern.

Herzlichen Dank an die Verantwortlichen der Fritz Kleeberger-Stiftung!!!

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.