PROJEKTE

Helfen Sie uns helfen!

Ihre Spende ermöglicht uns auch weiterhin, Projekte für geistig behinderte Menschen anzupacken. Sie leisten einen wertvollen Beitrag zur Sicherung der Lebensqualität unserer behinderten Menschen.

Wir sichern Ihnen zu, dass wir Ihre Spende da einsetzen, wo Sie am nötigsten gebraucht wird. Um flexibel zu bleiben, freuen wir uns daher über Spenden ohne Zweckbindung.
Gerne können Sie Ihre Zuwendung jedoch auch für ein besonderes Projekt einsetzen.

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen zu den Projekten haben.

1. Projekt: Stallumbau auf dem Kleinsägmühlerhof

Durch eine EU-Verordnung sind wir gezwungen, den Stall auf unserem Demeter-Hof in Altleiningen umzubauen. Hier müssen wir 1,1 Mio Euro investieren, um die Arbeitsplätze von 34 behinderten Menschen zu sichern.
Die Projektbeschreibung können Sie auf der Homepage des Kleinsägmühlerhof einsehen.
Wenn Sie hier spenden möchten, wählen Sie das Stichwort „Kleinsägmühlerhof“.

2. Projekt: verschiedene Anschaffungen für unsere Tagesförderstätte

Unsere Tagesförderstätte bietet neben dem Wohnen und der Freizeit einen weiteren Lebensraum für erwachsene behinderte Menschen mit schwersten Behinderungen. Dieser Personenkreis, der aufgrund des Grades und der Schwere der Behinderung oftmals nur eingeschränkt selbst mobil ist, liebt es über Schaukeln in Bewegung zu kommen. Im Außenbereich werden die beiden vorhandenen Hollywood-Schaukeln sehr viel benutzt. Bisher hat nur eine Gruppe eine Schaukel auf ihrer Terasse. Vor kurzem konnten wir über eine Spende eine weitere Schaukel für unsere Gartengruppe anschaffen. Es kam der Wunsch der anderen Gruppen auf, auch eine solche Schaukel im Außenbereich aufzustellen. Die Anschaffung liegt hier bei ca. 300 € pro Schaukel. Es wäre toll, wenn die anderen drei Terrassen auch jeweils eine Schaukel erhalten könnten. Bitte hier das Stichwort „Schaukel Tafö“ nennen.

Zudem fehlen leider auf unseren Terrassen der Tagesförderstätte Markisen, wodurch dieser Aussenbereich leider nur an den nicht so heißen Tagen nutzbar ist. Gerade bei Menschen mit schwerer Beeinträchtigung ist es wichtig, mit dem Außenbereich einen Raum für Rückzug oder als Arbeitsort anzubieten, dies geht an heißen Sommertagen nur über die Anschaffung von Markisen. Wir würden uns auch hier über Ihre Hilfe sehr freuen! Diese Anschaffung wird ca. 10.000 € an Kosten verursachen (Stichwort „Markise Tafö“). Wir freuen uns auch über kleinere Beiträge zu dieser großen  Investition.

Die Hauswirtschaftsgruppe unserer Tagesförderstätte würde sich über einen Thermomix freuen. Für diese Gruppe, deren Mitarbeiter aufgrund dem Grad und der Schwere der Behinderung nur schwer in Arbeitsprozesse eingegliedert werden können, haben wir eine Gruppe ins Leben gerufen, welche sich bei besonderen Veranstaltungen in unserer Lebenshilfe um ergänzendes Catering kümmert, d.h. konkret, dass eine kleinere Auswahl von Snacks in der Arbeit gemeinsam mit schwerbehinderten Menschen gefertigt wird. Für diese Gruppe wäre die Anschaffung eines Thermomixers eine wichtige und gute Investition. Hierfür benötigen wir ca. 1.200 € Unterstützung. (Stichwort „Thermomix Tafö“)

3. Projekt: Matschanlage im Gemeinschaftskindergarten in Leistadt

Bereich integrativer Kindergarten: In unserem Gemeinschaftskindergarten in Leistadt möchten wir im Außenbereich eine Matschanlage erstellen lassen. Spielen mit Wasser ist eine ganz besondere Erfahrung für behinderte und nicht behinderte Kinder. Wasser ist ein herrliches Element für die Sinne und lädt zum Experimentieren mit Sand und Matsch ein. Am Schönsten ist das Spielen mit anderen zusammen und eine Matschanlage bleibt selten unbenutzt. Wir erhoffen uns hier gerade für Kindergartenkinder mit Beeinträchtigung, dass sie die Gemeinschaft mit ihren nicht behinderten Spielkameraden erfahren. Wir haben für diese Anlage schon Spendenzusagen von Privatleuten und einer örtlichen Bank. Zur Realisierung fehlen uns aber noch immer weitere Förderer. Bei einer oder mehreren Spenden über 3.000 € könnte diese Anlage zeitnah in Auftrag gegeben werden.
Ihre Spende bitten wir hier mit dem Stichwort „Matschanlage“ zu tätigen.

4. Projekt: Ein Elektrofahrrad für Mitarbeiter der Lebenshilfe

Unsere Lebenshilfe möchte dem Grundsatz möglichst umweltschonend und ökologisch zu arbeiten auch bei Kurierfahrten gerne immer mehr gerecht werden. So würden wir gerne ein Elektrofahrrad anschaffen, um dieses für Dienstfahrten zum Einsatz zu bringen. Hier brauchen wir eine Spende in Höhe von ca. 1.500 €. (Stichwort „E-Bike“)

5. Projekt: Ausstattung einer Bibliothek für behinderte Menschen

Unsere Gruppe ArbeitPlus der Werkstatt arbeitet mit Menschen mit schweren Behinderungen. Ein Ziel das sich diese Gruppe gesetzt hat, ist die Ausstattung einer eigenen Lebenshilfe-Bibliothek, in welcher Menschen mit Behinderung geeignete Lese-, Film oder Hörmedien ausleihen können oder auf geeignete Zeitschriften zurückgreifen können. Für die Ausstattung dieser Bibliothek können wir jede größere oder kleinere Spende gebrauchen. Helfen Sie hier mit behinderten Menschen die Welt des Buches oder Films näherzubringen. Jeder Euro Spende hilft uns hier. Bitte das Stichwort „Bibliothek“ nennen.

 6 . Projekt: Barrierefreie Umgestaltung unseres Lebenshilfe-Parks

Derzeit sind wir dabei, unseren Park auch für Rollstuhlfahrer zu erschließen. In einem ersten Abschnitt haben wir den Weg durch den Park, welcher Werkstatt, Schule, Tagesförderstätte und Wohnen verbindet, barrierefrei ausgebaut. Vor kurzem konnten wir mit Hilfe von Spenden den Parkabschnitt zwischen Wohnheim, Tagesförderstätte und Schule zu einer Aktivfläche mit Streetballplatz und Schaukeln umgestalten. Eine Rollstuhlschaukel und eine Stützschaukel ermöglichen behinderten Menschen das gemeinsames Schaukeln und die Teilhabe bei Spiel und Spaß.

Nun fehlen uns Mittel für den letzten Planungsabschnitt. Wir möchten im Park noch Sinnes-Stationen bzw. Ruheoasen für schwer- und mehrfachbehinderte Menschen schaffen.
Für diese Umgestaltung freuen wir uns über jede Spende!

Unterstützen Sie uns hier unter dem Stichwort „Park“.

Ihre Spende überweisen Sie bitte auf unser Spendenkonto:

Sparkasse Rhein-Haardt
IBAN DE65 5465 1240 0000 0024 44
BIC MALADE51DKH

spenden

Ihr Ansprechpartner

Beate Kielbassa
Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 06322 / 938-128
Fax: 06322 / 938-197
b.kielbassa@lebenshilfe-duew.de

Lebenshilfe Bad Dürkheim e.V.
Sägmühle 13
67098 Bad Dürkheim