SPENDEN

Schenken Sie uns Ihr Vertrauen und helfen Sie uns durch Ihre Spende!

Jede kleinere oder größere Spende hilft uns, unsere Arbeit zum Wohle geistig behinderter Menschen fortzusetzen. Sie können sich ganz sicher sein, dass Ihre Spende unseren behinderten Menschen zu Gute kommt!

Menschen, die aufgrund einer Behinderung individuelle Hilfsangebote benötigen, stehen bei uns im Mittelpunkt.

Die Lebenshilfe Bad Dürkheim e.V. betrachtet die Begleitung des ganzen Lebens als ihre Aufgabe. In unseren Einrichtungen und Diensten werden derzeit über 700 Menschen begleitet und betreut. Hierfür beschäftigen wir ca. 350 Mitarbeiter.

Wir sind immer mehr auf Spenden angewiesen. Diese tragen wesentlich dazu bei, dass wir unseren Aufgaben nach wie vor nachkommen können.

Finanziert wird unsere Arbeit zum einen durch Pflegegelder des Sozialhilfeträgers. Hierbei handelt es ich um eine Grundsicherung. Darüber hinaus gehende Projekte, Maßnahmen oder Neuinvestitionen bedürfen jedoch häufig der Finanzierung über Spenden.

Jede Spende ist für uns daher ein wertvolles Geschenk und wird ausschließlich und unmittelbar für behinderte Menschen verwendet.

Was ist zum Beispiel aktuell mit Hilfe von Spenden passiert:

Anschaffung von höhenverstellbaren Tischen für Rollstuhlfahrer:
So können wir zum Beispiel  mit Hilfe einer Weihnachtsspendenaktion in unserem Kindergarten in Leistadt Tische anschaffen, die auch Rollstuhlkindern das flexible Sitzen ermöglichen werden. Momentan müssen die Kinder mit Rollstuhl immer an einem Extratisch arbeiten und können (die Tische sind zu niedrig) nicht mit in der Gruppe essen, basteln usw. Auch sollen für die anderen Kindern, die mit am Tisch sitzen mit Hilfe dieser Spende ausreichend Trip-Trap-Stühle angeschafft werden.

Anschaffung von einem Diagnosegerät für unsere Frühförderung:
Das junge neue Team der Frühförderung konnten mit Hilfe einer Weihnachtsspendenaktion ein diagnostisches Gerät zur Frühförderung anschaffen. Mit Hilfe dieses Gerätes kann der Entwicklungsstatus des Kindes (kognitiv, sprachlich und motorisch) relativ genau ermittelt werden und auf dieser Grundlage individuell mit dem Frühförderkind gearbeitet werden.  Es ist eine riesige Hilfe und ein wunderbares Geschenk bei der Arbeit der Frühförderung, dass mit einem solchen Gerät gearbeitet werden kann.

barrierefreier Verbindungsweg:
Wir konnten mit Hilfe von Spendenmitteln im letzten Jahr den Verbindungsweg zwischen Werkstatt und Schule, Tagesförderstätte und Wohnen barrierefrei ausbauen. Es ist eine Freude zu beobachten, wie dieser Weg seither von Rollstuhlfahrern genutzt werden kann. Für viele schwer- und mehrfachbehinderte Menschen war diese barrierefreie Umgestaltung schon lange überfällig.

Anschaffung eines elektrischen Wickeltisches:
Auch konnten wir mit Hilfe von Spendenmitteln in unserem integrativen Gemeinschaftskindergarten in Leistadt einen elektrischen Wickeltisch anschaffen. Dieser Wickeltisch wurde ausschließlich mit Spendengeldern finanziert. Hier hat uns die Weihnachtsspendenaktion einer Firma den Weg zur Anschaffung frei gemacht.

Zuschüsse zu Urlaubsreisen/Freizeiten von behinderten Menschen:
Mit Hilfe von Spenden ist es uns auch immer wieder möglich, behinderten Menschen die Fahrt in den Urlaub möglich zu machen. Wir konnten in diesem Jahr aufgrund einer Zuwendung des Lions Clubs und einer privaten Stiftung zahlreiche Anträge positiv entscheiden.

Rollischaukel im Park der Lebenshilfe:
in unserem Park ist ein neues Aktions-Gelände mit einer Rollisschaukel mit Hilfe von Spenden einer privaten Stiftung entstanden. Rollifahrer können hier gemeinsam spielen. Der Rollstuhlfahrer kann dabei sein und steht nicht nur daneben.

Anschaffung eines Fahrzeuges für unsere Frühförderung:
Die ersten Lebensjahre sind besonders wichtig für die Entwicklung eines Kindes. Im Frühförderbereich helfen wir Familien mit Kleinkindern mit einer Behinderung oder die zu früh geborenen, bzw. entwicklungsverzögert sind. Unserer Mitarbeiterinnen beraten die Eltern und Fördern die Kleinen in der vertrauten Umgebung, Zuhause. Hierfür ist ein Fahrzeug unerlässlich. Für diese Arbeit waren wir froh und dankbar über die Unterstützung von zwei Unternehmen. Das neue Fahrzeug konnte vollständig aus Spendenmitteln angeschafft werden.

Für jede Spende stellen wir selbstverständlich eine Spendenquittung aus!

Ihre Spende ist steuerlich voll abzugsfähig.

Vorab vielen herzlichen Dank für jede einzelne Unterstützung!Jetzt spenden

Unser Spendenkonto:

Sparkasse Rhein-Haardt,
Konto Nr. 2444, BLZ 546 512 40
IBAN DE65 5465 1240 0000 002444
BIC MALADE51DKH

spenden

Beate Kielbassa

Ihre Ansprechpartnerin

Beate Kielbassa
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit/Fundraising

Telefon: 06322 / 938-128
b.kielbassa@lebenshilfe-duew.de

Spendenkonto
Sparkasse Rhein-Haardt
IBAN DE65 5465 1240 0000 0024 44
BIC MALADE51DKH