AMBULANTES WOHNEN

Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden!

Im Ambulant Betreuten Wohnen (ABW) entsprechen wir dem ausdrücklich und eigenständig geäußerten Wunsch des behinderten Menschen auf ein Wohnen in Selbständigkeit. Es muss klar erkennbar sein, dass durch eigene Motivation dazu beigetragen wird, dieses Ziel zu erreichen und die entsprechende Unterstützung und Begleitung angenommen wird.

Ziel des Ambulant Betreuten Wohnens ist es, Menschen mit (einer geistigen) Behinderung in der persönlichen Gestaltung ihres Lebens so zu unterstützen, dass sie entsprechend ihrer Fähigkeiten so eigenständig wie möglich in einem eigenen Haushalt leben können. Dadurch können sich neue Lebenschancen und Perspektiven eröffnen.

Vor allem aber soll ihnen das Gefühl vermittelt werden, so leben zu können, wie Menschen ohne Behinderung. Das Gefühl für sich selbst verantwortlich zu sein, führt in der Regel zu einer Steigerung von Selbstsicherheit und Selbstbewusstsein. Die Fähigkeit, eigenständig Hilfestellung einfordern zu können, gilt als weitere wichtige Voraussetzung für die Begleitung im ABW.

Die Mehrzahl der Menschen im ABW haben zuvor in intensiver betreuten Wohnformen gelebt, wie z.B. in Wohnstätten oder einer Außenwohngruppe (als ausgelagerte Wohnheimplätze) und wurden dort im Rahmen eines Wohntrainings auf diese selbständige Wohnform vorbereitet.

Interessierte können sich aber auch selbst um eine Wohnung bemühen und dann über den Kostenträger ein persönliches Budget beantragen.

Im Rahmen dieses individuellen persönlichen Budgets erfolgt eine stundenweise Betreuung durch qualifizierte Fachkräfte und sonstige fachlich und persönlich geeigneten Mitarbeiter der Selbständigen Wohnformen. Der Umfang des Budgets (i.d.R. zwischen 3 – 8 Stunden wöchentlich) wird am individuellen Hilfebedarf jedes einzelnen Bewohners errechnet und von den jeweiligen Kostenträgern festgelegt.

Die Unterstützung erfolgt in den Lebensbereichen, in denen Hilfe gebraucht und gewünscht wird.

Die Rufbereitschaft wird über das Jan–Daniel–Georgens-Haus abgedeckt. Dieses ist rund um die Uhr mit Fachkräften besetzt.

Im Rahmen des Ambulant Betreuten Wohnens gibt es Einzelwohnen, Paar-Wohnen sowie Wohnen in Wohngemeinschaften.

Zur Zeit werden im Rahmen des ABW 32 Menschen betreut.

Bei 12 Bewohnern ist die Lebenshilfe selbst Vermieterin. In allen anderen Fällen gibt es jeweils Mietverträge mit Privatvermietern oder einer Wohnungsbaugesellschaft.

Ihr Ansprechpartner

Jürgen Ries
Leiter Selbständiges Wohnen

Telefon: 06322 / 938-276
j.ries@lebenshilfe-duew.de

Selbständige Wohnformen
Dr.-Kaufmann-Straße 4
67098 Bad Dürkheim

spenden