FREIWILLIGENDIENSTE

Freiwilliges soziales Engagement im FSJ, FÖJ & BFD, eine Chance zur Berufsfindung!

Wir freuen uns über die Mitarbeit junger und junggebliebener Menschen! Jeder, der sich sozial engagieren möchte und sich ganz konkret für Menschen mit einer Behinderung einsetzen möchte, ist bei uns herzlich willkommen, um einen Freiwilligendienst in unseren Einrichtungen und Diensten durchzuführen!

Entscheidungshilfe für die spätere Berufswahl oder sinnvolle Überbrückung von Wartezeiten bis zum Studium

Junge Menschen, die eine berufliche Orientierung suchen (z.B. nach der Schule), können im Rahmen des freiwilligen sozialen Engagements vielfältige Erfahrungen sammeln.

Vom Freiwilligendienstler
zum Geschäftsführer

„Als ehemaliger Freiwilligendienstler und heutiger Geschäftsführer der Lebenshilfe Bad Dürkheim kann ich die Arbeit im Freiwilligendienst nur empfehlen. Mein soziales Engagement habe ich damals selbst als wertvolle Erfahrung und entscheidend für meine persönliche Entwicklung wie berufliche Orientierung erlebt.“

Sven Mayer
Sven MayerGeschäftsführer Lebenshilfe Bad Dürkheim e.V.

Verschiedene Formen des Freiwilligendienstes

Im Zuge der Abschaffung der Zivildienstzeit gewannen alternative Formen des freiwilligen sozialen Engagements junger Menschen bei der Lebenshilfe an Bedeutung wie z.B. das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ), das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) oder der Bundesfreiwilligendienst (BFD).
Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den jeweiligen Internetseiten:

FSJ, Freiwilliges Soziales Jahr

FÖJ, Freiwilliges Ökologisches Jahr

BFD, Bundesfreiwilligendienst

50 Stellen

für Freiwilligendienstler

Vielfalt

im Freiwilligendienst

Vielzahl

attraktiver Arbeitsbereiche

Vergütung

und Sozialversicherung

Urlaub

30 Tage

Weiterbildung

25 Seminartage

Vielfalt entdecken

Im Freiwilligendienst können Sie einen Einblick in die Arbeit der verschiedenen Einrichtungen und Dienste der Lebenshilfe erhalten. Freiwillige können dabei eigene Fähigkeiten und Stärken entdecken und ihre persönlichen Kompetenzen gezielt einsetzen.

Wir bieten zum Beispiel Einsatzmöglichkeiten in

– den Dürkheimer Werkstätten

LEPRIMA Ökomarkt, Weinbau oder auf dem Demeter Bauernhof in Altleiningen

Gemeinschaftskindergarten oder Siegmund-Crämer-Schule

Wohnen, Tagesförderstätte oder Offene Hilfen

– Fahrdienste, Verwaltung und EDV.

Leistungen

Als Freiwillige/r erhalten Sie eine Vergütung mit den üblichen Sozialleistungen. Im Rahmen des Dienstes nehmen Sie auch an Seminaren mit anderen Freiwilligen teil. Sollten Sie sich im Anschluss an den Freiwilligendienst für einen sozialen oder pflegerischen Beruf entscheiden, besteht je nach Berufswahl die Möglichkeit, der Anerkennung dieser Zeit als Vorpraktikum. Es besteht unter Umständen auch die Chance eine Ausbildung in der Lebenshilfe zu beginnen.

Bei Fragen steht Ihnen gerne Ingrid Hemmer, Tel. 06322-938-190 zur Verfügung (Mo bis Do 8.00 bis 12.00 Uhr).

Bewerbung jederzeit möglich. Wir haben aktuell noch Stellen frei (Garten- und Landschaftspflege, Weinbau, Wohnen, Tagesförderstätte).

Senden Sie uns eine E-Mail

Ihr Ansprechpartner

Ingrid Hemmer

Telefon: 06322 / 938-190
(Mo bis Do 8.00 bis 12.00 Uhr)
i.hemmer@lebenshilfe-duew.de

Lebenshilfe Bad Dürkheim e.V.
Sägmühle 13
67098 Bad Dürkheim