Unser Leitbild

Es ist normal, verschieden zu sein, denn jeder Mensch ist einzigartig.


Wer sind wir?

Die Lebenshilfe Bad Dürkheim wurde 1965 gegründet. Eltern und Freunde geistig behinderter Menschen, sowie Fachkräfte aus der sozialen Arbeit schlossen sich zu einem Selbsthilfeverein zusammen. Daraus entwickelte sich eine Solidargemeinschaft von Menschen mit geistiger Behinderung, Eltern, Angehörigen, Freunden und Förderern, sowie den hauptamtlichen Mitarbeitern. Unser Ziel ist es, den Menschen mit geistiger Behinderung einen Lebensraum innerhalb der Gesellschaft zu schaffen und zu sichern, sowie die Entfaltung ihrer Persönlichkeit zu fördern, damit sie ihr Leben soweit wie möglich eigenständig führen können. Wir vertreten die Interessen der Menschen mit geistiger Behinderung und unterstützen deren Bemühungen, ihre Interessen selbst zu vertreten. Als Interessensvertreter und Mitglied in anderen Organisationen wirken wir in Politik und Gesellschaft hinein.
 

Was tun wir?

Die Lebenshilfe Bad Dürkheim betrachtet die Begleitung des ganzen Lebens von Menschen mit geistiger Behinderung als ihre Aufgabe. Aus diesem Grund sind wir Anbieter von Frühförderung, Kindergarten, Schule, Tagesförderstätte, Werkstätten mit angegliedertem Sozialdienst und Berufsbildungsbereich, sowie Wohnheimen mit verschiedenen Wohnformen. Im Sinne unserer Ziele kooperieren wir eng und konstruktiv mit Behörden, sowie anderen Trägern und Anbietern von Diensten im Sozial- und Gesundheitswesen. Für eine erfolgreiche Arbeit und Weiterentwicklung im Sinne unserer Ziele ist es uns wichtig, unsere Kompetenzen und die Qualität unserer Leistungen angemessen in der Öffentlichkeit darzustellen. Wir fördern und stellen partnerschaftliche Beziehungen zu Vereinen und Institutionen gleicher Zielsetzung im In- und Ausland her. Dies geschieht durch gegenseitige Beratungen, durch Erfahrungsaustausch, Hospitationen und Besuche.
 

Vision

In unserer Vision sind Menschen mit geistiger Behinderung umfassend in eine solidarische Gesellschaft integriert. Hierfür stehen ihnen angemessene materielle Hilfen sowie ein stabiles und vielfältiges Netz aus stationären und ambulanten Angeboten zur Verfügung, die ihnen und ihren Familien in allen Lebensphasen ein selbstbestimmtes Leben in sozialer Verantwortung ermöglichen.
 

Grundwerte

Unser Menschenbild gründet sich auf die Unantastbarkeit der Menschenwürde. Solidarität und die Achtung der Menschenrechte sind Grundlage unseres Handelns. Wir achten die Einzigartigkeit des Menschen in allen Phasen seines Lebens.
 

Grundsätze

Unsere Auftraggeber sind die Menschen mit geistiger Behinderung. Die Erfüllung ihres Anspruches auf Integration, Selbstbestimmung und Teilhabe am Leben in der Gesellschaft ist Zweck unseres Handelns. Menschen mit anderen Behinderungen fühlen wir uns ebenfalls verpflichtet, wenn sie unserer Hilfe bedürfen. Qualität ist selbstverständlich Bestandteil unserer Arbeit. Angemessenheit, Funktionalität und die Qualität unserer Angebote und Leistungen überprüfen wir regelmäßig und entwickeln sie weiter. In der Gestaltung von kontinuierlichen und vertrauensvollen zwischenmenschlichen Beziehungen sehen wir eine wesentliche Aufgabe. Wir begegnen uns mit gegenseitigem Respekt und Wertschätzung unabhängig von Aufgaben und Funktionen. Wir unterstützen uns gegenseitig im Mut zur Offenheit und in der sachorientierten Klärung von Konflikten und Meinungsverschiedenheiten. Verantwortungs- und Zuständigkeitsbereiche in den Einrichtungen und Diensten wie im gesamten Verein gestalten wir transparent und überschaubar. Ehrenamtliches Handeln und ehrenamtliche Strukturen sind unverzichtbarer Bestandteil unserer Arbeit. Im aufeinander abgestimmten Zusammenwirken von Haupt- und Ehrenamt liegt die Stärke unserer Solidargemeinschaft.
 

Die Mitarbeiter

Erfahrung, Kompetenz und Einsatzbereitschaft aller Mitarbeiter sind die wichtigsten Grundlagen unserer Arbeit. Durch sie wird unsere soziale, wirtschaftliche und organisatorische Leistungsfähigkeit bestimmt. Die Förderung der persönlichen und beruflichen Kompetenz jedes Einzelnen trägt zur Qualität unserer Arbeit wesentlich bei. Wir arbeiten zielorientiert, teambezogen, sowie selbst- und sachkritisch. Dabei ist sich jeder seiner Vorbildfunktion bewusst. Dies gilt in besonderer Weise für Führungskräfte. Die Führungskräfte vermitteln ihren Mitarbeitern Orientierung, Sicherheit und Entwicklungsmöglichkeit. Kollegiale Zusammenarbeit und Führung praktizieren wir in gegenseitiger Achtung. Die einzelnen Führungsebenen und Zuständigkeiten werden respektiert und eingehalten. Fort- und Weiterbildung sind für uns selbstverständlich.
 

Ökonomie und Ökologie

Mit den uns anvertrauten öffentlichen Mitteln und Spenden gehen wir wirtschaftlich und verantwortungsbewusst um. Die aus den eigenwirtschaftlichen Tätigkeiten erzielten Erträge verwenden wir gemäß der Satzung und dem geltenden Recht zum Wohle der Menschen mit Behinderung. Ökologisches Bewusstsein ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Handelns.
 

Entwicklungsfähigkeit

Wir sind entwicklungsfähig im Bewusstsein unserer Traditionen und Grundwerte, würdigen das Erreichte, stellen uns aktuellen Erfordernissen und sind aufgeschlossen gegenüber Neuem.
 

Erstellt: 22.03.04 Steuerkreis
Geprüft/Verabschiedet: 08.05.04 Mitgliederversammlung
Freigegeben: 12.07.04 Vorstand

spenden

Stellvertretender Geschäftsführer Fabian Kunz

Ihr Ansprechpartner

Fabian Kunz
Stellvertretender Geschäftsführer

Telefon: 06322 / 938-138
f.kunz@lebenshilfe-duew.de

Lebenshilfe Bad Dürkheim e.V.
Sägmühle 13
67098 Bad Dürkheim