SCHULE

Klassen und Unterricht

92 Schülerinnen und Schüler aus dem südlichen Landkreis Bad Dürkheim und der Stadt Neustadt an der Weinstraße besuchen zurzeit die Siegmund-Crämer-Schule. In unserer Ganztagschule können Schülerinnen und Schüler mit Beginn der Schulpflicht (ab 6 Jahren) unterrichtet werden. Die Schulbesuchszeit beträgt in der Regel 12 Jahre.
Wir sind eine Schule mit dem Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung. Die Klassenstärke beträgt ca. 7 – 10 Schülerinnen und Schüler pro Klasse, die in der Unterstufe, Mittelstufe, Oberstufe und der Abschlussstufe/Werkstufe unterrichtet werden.
Die Lernangebote richten sich nach den Richtlinien und dem Lehrplan für Schulen mit dem Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung in Rheinland-Pfalz.
Bedeutsame Förderbereiche sind Kulturtechniken (Lesen, Schreiben und Rechnen), der
Lebenspraktische Unterricht, die Förderung von Wahrnehmung, Sprache und Kommunikation, Psychomotorische Förderung, die Welterschließung durch sachkundliche Themen, die Verbesserung des Lern-, Sozial- und Arbeitsverhaltens.

Gemeinsam – Mit Lebenshilfe und Eltern

Mit den anderen Lebenshilfebereichen wird eng zusammengearbeitet. Schule und Lebenshilfe bilden für die Schüler einen mutmachenden Lebensraum, aus dem heraus sie sich mit neuem Selbstbewußtsein weitere gesellschaftliche Bereiche erobern.
Ein wichtiger Aspekt der Schule bildet die Elternarbeit. Die Eltern können außer über die üblichen Schulgremien, über den Trägerverein und unmittelbar persönlich im Schulleben tätig werden.
Unsere Schule ist anerkannter Teil der Bad Dürkheimer Schulwelt und eingebunden in das öffentliche Leben.

spenden

Ihr Ansprechpartner

Bernhard Seefeld
Schulleiter

Telefon: 06322 / 938-290
b.seefeld@lebenshilfe-duew.de

Siegmund-Crämer-Schule der Lebenshilfe Bad Dürkheim mit dem Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung
Sägmühle 4
67098 Bad Dürkheim