Kicken für den guten Zweck

Die Spieler der Dubbekicker in Bad Dürkheim veranstalteten am Samstag, 12.08.2017 in der SV 1911 TriftArena zum ersten Mal das Hobbie-Fußballturnier um den Dubbekicker-Cup. Die Planung und Organisation war schon in vollem Gange als Karsten Polzenhagen, Inhaber des Tattoostudios Stitch-In den Vorschlag machte, das Ganze doch für einen guten Zweck zu veranstalten. Gesagt – getan. Alle waren damit einverstanden, dass der Erlös der Lebenshilfe, Bad Dürkheim zufließen sollte.

16 Mannschaften hatten sich angemeldet und es wurden immer zwei Spiele gleichzeitig auf dem verkleinerten Platz gespielt. 150 Spieler nahmen insgesamt an dem Turnier teil, darunter auch zwei Spieler der Lebenshilfe.

Für das leibliche Wohl war auch bestens gesorgt und auch Kuchenspenden gab es reichlich. Jede Mannschaft war ganz heiß auf den Dubbe-Wanderpokal, der für ein Jahr nun bei der Mannschaft „Biercelona“ stehen darf.

Platzierung:

  1. Biercelona, nach Elfmeterschießen
  2. Rhein-Hessen
  3. Blies

    Das Tattoostudio Stitch-In bot zudem Airbrush-Tattoos für den guten Zweck an. Den Spielern der Dubbekicker für die tolle Organisation, allen teilnehmenden Mannschaften, sowie den Sponsoren nochmals herzlichen Dank.

    Bei dem Turnier kam die stolze Summe von 400 € für die Arbeit der Lebenshilfe Bad Dürkheim zusammen. Die Lebenshilfe bedankte sich bei den Verantworlichen Karsten Polzenhagen und Patrick Jockers für diese tolle Spende. 

       

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.