PHILOSOPHIE

Philosophie – sozial, ökologisch und qualitätsbewusst

Beobachten, begleiten und mit natürlichen Mitteln das Gleichgewicht regulieren. So könnte

unser Motto im Weinan- und -ausbau heißen. Seit dem Beginn der Weinbaugruppe Anfang der 80er-Jahre war von vornherein klar: Hier wird biologisch gewirtschaftet. Sozial und ökologisch passt einfach zusammen.

Wie jeder in unserer Gruppe einen Platz zum Entfalten hat, so findet auch jeder Wein seinen Raum und seine Zeit.

Neben dem behutsamen Umgang mit der Natur, legen wir höchsten Wert auf die Qualität unserer Weine und Sekte. In Zusammenarbeit mit den Wettergegebenheiten, die uns jedes Jahr aufs Neue freuen und zittern lassen, versuchen wir charaktervolle und vor allem jahrgangstypische Weine zu vinifizieren. Unser Sortenspektrum spannt sich von hauptsächlich Riesling über Weiß- und Grauburgunder, Sankt Laurent, Spätburgunder und Cabernet Sauvignon.

Partner und Freunde

Als Winzer ist man kein Einzelkämpfer, gerne trifft man sich mit Kollegen in geselliger Runde um sich miteinander auszutauschen und gemeinsame Ideen voranzutreiben.

Wir sind stolzes Mitglied folgender Gruppierungen:

Winechanges

Winechanges – das ist eine Gruppe dynamischer Winzer aus 5 Orten der Verbandsgemeinde Deidesheim. (Forst, Deidesheim, Meckenheim, Niederkirchen, Ruppertsberg)
13 unterschiedliche Weingüter, unterschiedliche Philosophien, unterschiedliche Weine. Dennoch ein gemeinsamer Gedanke:

Nicht das klassische Klischee Winzer bedienen, sondern mit innovativen Ideen von uns und unseren Weinen begeistern und zeigen, dass es neben den altbekannten Weingütern entlang der Weinstraße auch Neues zu entdecken gibt.
Wine Changes – Frischer Wind in der Verbandsgemeinde Deidesheim!

Wir sehen es als unsere Herausforderung, die Region Deidesheim und uns auf neuen Wegen attraktiv und anders zu präsentieren. Dies wollen wir Lebenshilfe-Winzer gemeinsam mit unseren Freunden durch frische, freche Aktionen erreichen.

Generation Riesling

Die Generation Riesling ist eine Gruppierung des Deutschen Weininstituts (DWI), und seine Mitglieder sind unter 35 Jahren, hervorragend ausgebildet, international ausgerichtet und bereit, in der Weinwirtschaft Verantwortung zu tragen, sowie bereit, als Imageträger aufzutreten und gemeinsame Interessen zu vertreten als Botschafter einer modernen, hochwertigen und dynamischen Weinerzeugung in Deutschland.

Das Netzwerk der Generation Riesling dient dazu Kontakte zu knüpfen, Ideen zu entwickeln und gemeinsame Aktionen durchzuführen, sowie unter einem gemeinsamen Dach Individualität zu beweisen und sich dort einzubringen, wo eigene Interessen und Stärken liegen.
“Riesling” steht hierbei als Synonym für alle anderen Rebsorten, da Riesling die deutsche Leitrebsorte ist und besonders im Ausland automatisch mit Deutschland in Verbindung gebracht wird. Neben Jan Hock gibt es momentan ca. 500 Mitglieder bei der Generation Riesling.

Ihr Ansprechpartner

Jan Hock
Leiter Bereich Weinbau

Telefon: 06322 / 938-135
j.hock@lebenshilfe-duew.de

Weinbau der Lebenshilfe
Biolandbetrieb
Sägmühle 15
67098 Bad Dürkheim

Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
13.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Freitag
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
13.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag
10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

spenden